SSV Blau-Weiß Gersdorf e.V.

Abt. Tischtennis

Unentschieden geholt, trotz aller Widrigkeiten

Sonntag 16. September 2018 von Mirko Reitze

2. Spieltag, Bezirksklasse – Staffel 2

SV Remse 2 – Blau-Weiß Gersdorf 1    8:8

Auch im zweiten Spiel der neuen Saison mussten wir auf zwei Stammspieler verzichten. Neben Jörg musste Marcus passen, wohingegen Norman wieder mit von der Partie war. Leider verspätete sich Marcels Ankunft um ein ganzes Stück, so dass das Spiel mit ein wenig Hektik begann. Von den beiden Doppeln, die gespielt werden konnten gelang es uns aber diese zu gewinnen. Bei Jens und Mirko durfte man das gegen Schnabel/Selbmann noch irgendwie erwarten. Der 3:1-Erfolg von Uwe und Norman war dagegen ein stückweit überraschend. Mit einem tollen Spiel bezwangen die beiden Pontinus/Göhler ebenfalls mit 3:1 Sätzen. Stark! Das dritte Doppel ging kampflos an die Gastgeber. Aber 2:1? Hey, das hatten wir schon schlechter!

Die Einzelspiele brachten uns mit insgesamt 5:7 Punkten vor dem abschließenden Doppel nochmal in Zugzwang. Mit je zwei Punkten trugen Jens und Mirko das Maximum bei. Auch Max gelangen zwei richtig starke Matches, von denen aber nur eines ein Happy End hatte. Bei Norman, Uwe und last but not least Marcel langte es trotz z. T. ansprechender Leistungen nicht zu einem Punktgewinn, so dass wir im abschließenden Doppel gewinnen mussten, um etwas für die Tabelle mitnehmen zu können.

Interessanterweise machte das das Doppel der Gastgeber (Hartig/Wunner) nervöser als uns (Jens/Mirko). Und so hatten wir nach einem engen ersten Satz (14:12) in Durchgang zwei und drei dann kaum noch Probleme und dominierten die Partie bis zum Ende. Mit 3:0 konnten wir den notwendigen Punkt holen und damit das 8:8-Unentschieden sicher stellen.

Unsere Spieler in der Übersicht: Mirko (3 Punkte), Marcel (0) – Jens (3), Norman (0,5) – Uwe (0,5), Max (1)

Der Spielbericht im Detail findest du hier.

(mr)

Kategorie: 1. Mannschaft | Keine Kommentare »

Nicht das gewünschte Ergebnis zum Start

Sonntag 9. September 2018 von Mirko Reitze

1. Spieltag – Bezirksklasse, Staffel 2

Blau-Weiß Gersdorf 1 – Sari Hohenst.-E. 5    5:10

Gleich im ersten Spiel ging es gegen den wie erwartet starken Aufsteiger in die Bezirksklasse: Hohenstein 5. Uns fehlten zum Auftakt zwei Spieler, die sich noch im Urlaub befinden. Kein Grund allerdings nicht dennoch optimistisch ins Spiel zu gehen; immerhin waren mit Marcus und Jens zwei Akteure wieder mit dabei, die beide die letzte Saison komplett verpassten. Und mit Uwe und Max hatten wir auch guten Ersatz an Bord.

Los ging es mit den Doppeln. Jens und Marcus ließen nichts anbrennen und gewannen klar mit 3:1. Uwe musste gemeinsam mit Mirko in den 5. Satz, der dann leider mit 11:9 doch an die Gäste ging. Da war auch ne Menge Pech dabei. Gegen die Routiniers Wienold/Rainer hatten Marcel und Max dann im Spiel 3 leider gar nichts zu bestellen. Mit 0:3 ging man da ziemlich unter. Nun ist 1:2 noch kein Beinbruch, am Wunschergebnis war es aber auch weit vorbei.

In den Einzelspielen konnten wir aus zwölf Partien leider nur vier weitere Punkte erlösen. Neben Punkten von Marcel, Mirko und Jens gelang Marcus gegen Steffen Rainer das deutlichste Spiel des Tages. Mit einer hochkonzentrierten Top-Leistung ließ er Steffen in den Sätzen 2 und 3 nur ganz wenige Punkte. Am Ende reichte es aber deutlich nicht, um etwas für die Tabelle mitzunehmen. Aber schon kommende Woche geht es in Remse wieder um Zähler. Vielleicht kommt dann schon ein wenig mehr dabei heraus.

Unsere Spieler in der Übersicht: Mirko (1 Punkt), Marcel (1) – Marcus (1,5), Jens (1,5) – Uwe (0), Max (0)

Den Link auf den detaillierten Spielbogen findest du hier.

(mr)

Kategorie: 1. Mannschaft | Keine Kommentare »

Erste Mannschaft weiter in der Bezirksklasse

Donnerstag 24. Mai 2018 von Mirko Reitze

Nach der schwierigen Saison, die wir mit vier Siegen (3 heim, 1 auswärts) als Neunter der Tabelle abschlossen gibt es jetzt doch noch ein „happy end“. Durch die Siege von Vielau 2 in der Relegation in Richtung 2. Bezirksklasse und der zweiten Mannschaft des SV Ortmannsdorf gegen Cainsdorf war nach deren Rückzug aufgrund Personalmangels plötzlich doch noch ein Platz frei, für den wir als Tabellen-9. das Anspruchsrecht haben. Nach der Information durch den Sportwart des Spielbezirks Chemnitz mussten wir dann nicht lange nachdenken und nahmen die Möglichkeit wahr. Damit verbleiben wir auch 2018/19 in der Bezirksklasse und können in einem neuen Anlauf das Ziel Klassenerhalt anvisieren. Vielleicht gelingt es uns in diesem Jahr.

(mr)

Kategorie: 1. Mannschaft | Keine Kommentare »

Ab 25. Mai gilt die EU-DSGVO

Donnerstag 17. Mai 2018 von Mirko Reitze

Hallo lieber Leser,

ab dem 25. Mai 2018 gilt – wie für jeden anderen Verein und jede andere Firma – auch für uns als Sportverein bzw. dessen Abteilung die europäische Datenschutz-Grundverordnung (abgekürzt EU-DSGVO). Das bleibt auch für unsere kleine Informationsseite der Abteilung Tischtennis des SSV Blau-Weiß Gersdorf e. V. [Impressum] nicht ohne Folgen. Einige diesbezügliche Anpassungen möchten wir deshalb nachfolgend noch einmal kurz benennen und um deren Beachtung bitten:

  1. Wir haben eine aktualisierte Datenschutzerklärung [hier weiterlesen …]
  2. Bei Verwendung unseres [Kontaktformulars] willigt der Nutzer mit Absenden des ausgefüllten Kontaktformulars ein, dass die von ihm gemachten Angaben (Daten) zum Zweck einer Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert werden.
  3. Last but not least: Wir verwenden für den Auftritt hier das Blogsystem „WordPress“. Dieses System kommt derzeit nicht ohne die Verwendung (d. h. Speicherung) von Cookies aus, was wir regelmäßig am unteren Rand der Seite als zu bestätigender Überleger zur Kenntnis anzeigen.

Sollten Fragen auftauchen oder Sie möchten uns Hinweise geben, dann kontaktieren Sie uns sehr gerne. Da wir die gesamte Arbeit ausschließlich innerhalb des Ehrenamts erledigen, freuen wir uns über jeglichen konstruktiven Austausch zum Thema.

Vielen Dank.

Kategorie: Allgemeines | Keine Kommentare »

Ohne drei ist mindestens einer zu wenig!

Sonntag 4. März 2018 von Mirko Reitze

14. / 15. Spieltag, Bezirksklasse – Staffel 2

Blau-Weiß Gersdorf 1 – Post Crimmitschau    4:11

Im Rahmen des 14. Spieltags hatten wir mit Post Crimmitschau eine Mannschaft aus den Top3 zu Gast. Das würde schwierig werden, das war schon vorher klar. Nach den Doppeln und der ersten Runde der Einzel war das mit 2:7 dann auch schon Gewissheit. Ein Doppel (Jörg und Marcel) sowie Patrick sorgten für das Minimalziel. Immerhin! In der zweiten Runde konnten dann Marcel und Uwe sogar noch in Richtung „erträglich“ nachlegen. Klar, wieder waren mehr als die vier Punkte drin. Aber wir holen die „möglichen“ Punkte dann einfach nicht. Und so nahmen die Crimmitschauer die beiden Punkte wie erwartet mit.

Unsere Spieler in der Übersicht: Mirko (0 Punkte), Marcel (1,5) – Jörg (0,5), Max (0) – Patrick (1), Uwe (1)

Zum Spielberichtsbogen im Detail

 

Blau-Weiß Gersdorf 1 – SG Vielau 2    9:7

Nur eine Woche später hieß der Gegner Vielau 2 und war nichts geringeres als der aktuelle Tabellenführer und Aufstiegsaspirant Nr. 1. Dass die Liga aber eng ist sollte sich sogar bis Vielau herum gesprochen haben. Dass es dann „ohne drei“ auch für den Tabellenführer gegen ein Kellerkind eng werden kann, wissen sie seit gestern auf jeden Fall. Bei den Gästen fehlten zwei Spieler des vorderen Paarkreuz und einer (der in dieser Saison aber eigentlich immer fehlt) aus der Mitte. Wir kamen dieses mal PERFEKT aus den Startlöchern und konnten alle drei Doppel gewinnen. Vor allem Jörg mit Marcel und Max mit Patrick gelangen tadellose Leistungen. Uwe und Mirko hatten bis zum finalen Satz alle Hände voll zu tun, konnten sich aber letztlich auch durchsetzen.

In den Einzeln wurde es dann schwieriger. Nach Marcels Sieg gegen Bachmann gingen vier Spiele (Mirko, Jörg, Max und Patrick) an die Gäste und sorgten für den zwischenzeitlichen Ausgleich. Erst Uwe konnte in einem Fünf-Satz-Krimi den Etappensieg nach der ersten Runde der Einzel festziehen. Mit dem 5:4 starteten wir in die zweite Runde. Und der war wieder gut: Marcel und Mirko konnten ihre Partien jeweils gewinnen. Marcel schlug Holger Kunz überraschend klar mit 3:0. Und Mirko gelang nach einer 0:2-Satzrückstand noch ein Comeback und am Ende ein Fünf-Satz-Erfolg. 7:4! Und wieder gingen drei Spiele „weg“; wieder Ausgleich (7:7). Jetzt lag es an Uwe, ob wir im Abschlussdoppel um den Sieg oder „nur“ um ein Unentschieden kämpfen würden. Schnell lag er mit 0:2 zurück, blieb aber dran schaffte es in den fünften Satz. Und auch den konnte er für sich entscheiden. Und so ging es mit einem sicheren Überraschungspunkt im Gepäck ins abschließende Doppel.

Und das wurde kurioserweise ein Spaziergang für uns! Uwe und Mirko dominierten das Geschehen vom ersten bis zum letzten Ballwechsel fast mühelos. Zu sehr waren die Gäste da offenbar schon „durch“. Mit insgesamt 33:15 Punkten ging das Spiel mit 3:0 – und damit auch beide Punkte für die Tabelle – an uns. Damit war die Sensation perfekt und der Vorletzte der Tabelle schlägt den Tabellenführer und stößt diesen damit von der Spitzenposition.

Fazit: Das ist unsere Sternstunde der bisherigen Saison! Der Coup der alles erträglich machen kann. An ein ähnliches Spiel von vor mehr als 20 Jahren kann ich mich heute noch erinnern. Damals gewann die Gersdorfer erste Mannschaft in einer ebenfalls schwierigen Saison zwei Spieltage vor Schluss gegen den damaligen Tabellenzweiten Penig und hielt damit die Klasse. Vielleicht gelingt uns das – mit viel Glück und Hilfe von außen – ja auch heuer noch. Die Hoffnung darauf lebt mit diesen beiden Punkten auch drei Spiele vor Saisonende weiter.

Unsere Spieler in der Übersicht: Mirko (2 Punkte), Marcel (2,5) – Jörg (0,5), Max (0,5) – Patrick (0,5), Uwe (3)

Zum Spielberichtsbogen im Detail

(mr)

Kategorie: 1. Mannschaft | Keine Kommentare »